Wundverbände – Erste Hilfe Versorgung von Wunden

Wundverbände können zur Versorgung aller möglicher Wunden genutzt werden und sollten daher in keinem Haushalt fehlen. Sie dienen dazu, die Wunde vor Infektionen zu schützen, indem sie verhindern, dass Keime oder Verschmutzungen in die Wunde gelangen. Außerdem bewahren sie die Wunder vor der Austrocknung. Im Alltag kann man sich schnell mal kleine Verletzungen zuführen, die versorgt werden müssen. Besonders Senioren müssen aufgrund ihrer abnehmenden motorischen Fertigkeiten im Umgang mit Messern und anderen Gegenständen aufpassen, sich nicht zu schneiden.

Auch Stolperfallen sollten weitgehend aus dem Weg geräumt werden um Verletzungen so gut es geht vorzubeugen. Während kleinere Verletzungen gut mit einem Wundpflaster versorgt werden können, sollten großflächige Wunden besser mit Verbänden bedeckt werden. Wundverbände sollten dahier in jedem Erste Hilfe Set und in jeder Hausapotheke zu finden sein. Sie sind hilfreiche Alltagshilfen.

Wundverbände von diversen Shops im Überblick

Noba Rudavlies, steriles Verbandpflaster, Wundverband, Pflaster, 15x10cm, 50 St
Preis: € 14,79 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DracoPor soft weiß 8 cm x 10 cm steriler Wundverband, 25 St. Wundauflagen
Preis: € 20,74 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Curapor Wundverband Steril Chirurgisch 8x10 cm
Curapor Wundverband Steril Chirurgisch 8x10 cm
von Lohmann & Rauscher GmbH & Co.KG
Preis: € 18,30 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
DracoPor soft weiß 7,2 cm x 5 cm steriler Wundverband, 25 St. Wundauflagen
Preis: € 12,52 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Zuletzt aktualisiert am 6. September 2021 um 07:29 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, awin, adcell, yadore.com und anderen.

Wann machen Wundverbände Sinn?

  • Unsterile Verbände: Bei kleinen Wunden die weder großflächig noch tief sind, sind untserile Verbände ausreichend. Sie haben keine durchgängige Klebefläche und halten die Wunde nicht steril. Dafür sind sie aber gut geeignet für eine langfristige Anwendung.
  • Sterile Wundverbände braucht man bei schwerwiegenden Verletzungen und Wunden. Sie müssen steril sauber gehalten werden, damit es nicht zu einer Infektion kommt. Diese Verbände haben eine durchgängige Klebefläche an den Rändern und einen bakterienundurchlässige Oberfläche.

Welche Eigenschaften sollten Wundverbände haben?

  • Gute Haftung: Wundverbände sollte gut auf der Haut haften, damit sie mehrer Tage ohne Wechsel haften bleiben.
  • Material: Je nach Bedürfnis gibt es Verbände aus unterschiedlichen Materialien. Darunter wasserdichte Duschpflaster, die auch bei Wasserkontakt einen ausreichenden Schutz bieten und weiterhin atmungsaktiv sind. Schaumstoffverbände gewährleisten einen guten Feuchtigkeitsausgleich und fördern die Wundheilung. Mullkompressen dienen oft als gute Unterlage für Wundverbände aller Art.
Photo of author

Hannah Hoffmann

Hannah Hoffmann ist für Alltagshilfen.info freischaffende Redakteurin. Hannah arbeitet seit vielen Jahren in der Altenpflege und ist hier für ein großes Altersheim für den Einkauf zuständig. Entsprechend kennt sich Hannah sehr gut aus mit Alltagshilfen für immobile Personen. Hannah arbeitet nebenher als freischaffende Redakteurin für den Themenbereich Senioren und hat hier schon einigen Seniorenportalen mit ihren Beiträgen geholfen.