Kartenhalter – trotz Handicap gesellschaftliche Kartenspiele spielen

Viele Menschen spielen sehr gerne in Gesellschaft verschiedene unterhaltsame, spannende und amüsante Kartenspiele. Besonders Senioren und Personen mit gesundheitlichen Einschränkungen sind zumeist glücklich darüber, wenn Sie Besuch haben und in der willkommenen Gemeinschaft Gesellschaftsspiele stattfinden. Doch aufgrund nicht seltener Beeinträchtigungen der Beweglichkeit der Hände kann es vorkommen, dass Menschen mit Handicap Spielkarten nicht mehr ohne Hilfsmittel halten können. In diesen Fällen kommt ein Kartenhalter genau richtig. In ein solches Produkt kann man die Spielkarten hineinstecken und muss diese nicht mehr mit der Hand halten. Gerade diejenigen, die schon immer äußerst gerne Kartenspiele spielten, werden mit einem Kartenhalter glücklich sein, denn endlich wird dann Kartenspielen wieder möglich. Spannenden Spieleabenden steht dann nichts mehr im Wege. 

Wann ein Kartenhalter Sinn macht 

  • Wenn man an den Händen Bewegungseingeschränkt ist.
  • Falls die notwendige Feinmotorik fehlt, um die Karten mit Händen übersichtlich aufzustellen.
  • Wenn man auf möglichst einfache und unkomplizierte Weise spielen will, um sich besser auf das Kartenspiel konzentrieren zu können.

Ausstattungsmerkmale von Kartenhaltern

Kartenhalter gibt es aus Kunststoff oder Holz. Zudem verfügen Sie entweder über einen Spalt an der oberen Kante, in den die Karten gesteckt werden oder das Produkt verfügt über eine Spiralfeder, worin man die Karten hineinstecken kann. Auch die Art, wie man einen Kartenhalter platzieren kann, ist unterschiedlich. 

  • Kartenhalter für die Hand: Das Greifen oder Halten der Spielkarten wird mit diesem Modell sehr erleichtert. Zudem fallen keine Spielkarten von der Hand herunter. Die Karten steckt man dabei zumeist in eine Vorrichtung mit Spiralfedern. Selbst zahlreiche Karten kann man damit übersichtlich auffächern.
  • Tisch-Kartenhalter: Dieser Kartenhalter erleichtert das Kartenspielen immens, denn man muss damit keine Karten halten. Stattdessen werden diese in den Kartenhalter gesteckt, der auf dem Tisch steht. Somit ist ein äußerst komfortables Spielen kein Wunschdenken mehr.
  • Kombi-Kartenhalter: Zusätzlich gibt es Kartenhalter, die man sowohl halten, als auch auf den Tisch abstellen kann. Mit dieser Variante ist es dem Verwender überlassen, wie er diesen Kartenhalter verwendet.