Einkaufstrolleys, ideale Alltagshelfer für ein rückenschonendes Einkaufen

Schwere Einkaufstaschen belasten die Gelenke und führen leicht zu Rückenschmerzen. Das muss nicht sein, wenn man einen Einkaufstrolley zu Hilfe nimmt. Vor allem mit zunehmendem Alter und diversen Rückenproblemen, kann das für manche Senioren zur Qual werden, auch wenn diese sonst noch fit sind und problemlos ihren Alltag meistern. Deshalb sollte sich jeder nach Hilfsmitteln umsehen, um so lange wie möglich, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Einkaufstrolleys und ihre vielen Vorteile

  • Die Transporthilfen sind für alle sinnvoll, die ohne Auto einkaufen gehen. Aber selbst vom Parkplatz zur Wohnung kann der Einsatz eines Trolleys sinnvoll sein.
  • Schwerere Einkäufe, wenn beispielsweise einmal Flaschen transportiert werden müssen, lassen sich damit leicht bewältigen. Denn einen Wagen zu ziehen, erfordert nur einen minimalen Kraftaufwand.
  • Die Nutzung eines Trolleys schont den Rücken und gibt älteren Menschen die Möglichkeit, ihre Einkäufe noch selbst zu erledigen.
  • Auch Treppen können mit dem „richtigen“ Trolley leicht bewältigt werden.
  • Es gibt nicht nur Einkauftrolleys zum Ziehen, sondern auch welche auf vier oder sechs Rädern, die geschoben werden. Diese erfüllen dabei ganz nebenbei noch die Funktion eines Rollators und geben Sicherheit beim Laufen. Manche bieten außerdem eine Sitzfunktion, sodass ganz nach Bedarf, unterwegs Verschnaufpausen eingelegt werden können.

Worauf beim Kauf zu achten ist

  • Die Reifen müssen groß genug sein, um Bordsteinkanten mühelos zu überwinden.
  • Luftreifen rollen auch auf unebenem Boden gut.
  • Gestelle aus Aluminium sind leicht, aber trotzdem stabil.
  • Auf eine gute Sicherheitsbremse achten.
  • Optimale Lenkbarkeit durch Vorderräder, die sich um 360° drehen.
  • Die richtige Taschengröße wählen. Die gängigsten Modelle bieten ein Volumen von 30, 45 oder 50 Litern. Kleinere Ausführungen haben ein geringeres Eigengewicht.
  • Auf Wasser abweisendes Material und stabile Seitenwände achten.
  • Werden Zusatzfächer für Geldbeutel, Schlüssel, Tiefkühlkost oder Schirm benötigt?
  • Ein Teleskopgriff ist wichtig, um die individuell richtige Höhe einstellen zu können.

Diese Modelle an Einkaufstrolleys stehen zur Wahl

  • Auf zwei Rädern, zum Hinterherziehen und mit Teleskopgriff.
  • Treppensteiger, mit seitlich jeweils drei Rädern.
  • Trolleys auf vier oder sechs Rädern zum Schieben mit Sitzmöglichkeit, die gleichzeitig eine “Rollatorfunktion“ erfüllen.
  • Faltbare Modelle, die weniger Platz einnehmen und auch im Kofferraum verstaut werden können.

Empfehlenswerte Einkaufstrolleys

Einkaufstrolley von Andersen

  • Der hochwertige Trolley ist aus einem leichten Aluminium Gestell und bis zu 50 kg belastbar.
  • Er lässt sich zusammenklappen und die Räder sich leicht abnehmbar. So sparen Sie platz beim Verstauen.
  • Der Bügel ist ausziehbar und lässt sich auch als Fahrradanhänger verwenden mit einem Erweiterungsset.
  • Ein integriertes Kühlfach macht das Einkaufen auch an heißen Sommertagen möglich.
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 11.11.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.