Reinigungsschaum bei Inkontinenz – gesunde Haut und Wohlgefühl

Die Haut älterer Menschen stellt spezielle Anforderungen an Pflegeprodukte. Eine der Alltagshilfe für Senioren ist ein Reinigungsschaum extra für reife Haut. Diese Produkte sind besonders hautverträglich, PH-neutral und hinterlassen nach der Reinigung ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Hautpartien, die aufgrund von Inkontinentproblemen besondere Aufmerksamkeit erfordern, können so intensiv und gleichzeitig schonend gereinigt werden.

Das ist besonders wichtig denn Verunreinigungen im Intimbereich sind für die Betroffenen sehr unangenehm. Außerdem können sie schmerzhaft werden, wenn sie nicht beseitigt werden.

Verkrustungen und Verschmutzungen müssen daher möglichst schnell und möglichst schonend entfernt werden. Dies ist dank entsprechender Reinigungsschäume, die ohne festes Schrubben auskommen, möglich. Dank spezieller Pflegestoffe wird die Haut zudem mit Feuchtigkeit versorgt. Der Pflegeschaum hinterlässt ein sauberes Ergebnis und ein gutes Gefühl.

Reinigungsschaum von diversen Shops im Überblick

[atkp_list filter=’productstatus=publish&customtaxonomy_produkttyp=5633&productstatus=publish&productstatus=publish’ template=’grid_3_columns’ parseparams=’yes’ itemsperpage=’12’][/atkp_list]

Wann macht ein Reinigungsschaum Sinn?

  • Senioren mit sensibler Haut: Ab einem gewissen Alter lässt die Spannkraft der Haut nach. Die fehlende Elastizität lässt die Haut oft schlapp aussehen und trocknet schneller aus. Daher ist es wichtig, Pflegeprodukte für reife Haut zu nutzen. Diese sind speziell abgestimmt auf die Bedürfnisse älterer Haut, indem sie extra viel Feuchtigkeit spenden und nicht zu aggressiv wirken.
  • Menschen mit Inkontinenz: Menschen, die aufgrund einer Blasenschwäche oft Inkontinenzeinlagen verwenden, müssen den Intimbereich besonders Pflegen. Verkrustungen lassen sich durch einen Pflegeschaum für Inkontinenz besonders schonend und leicht entfernen. Gleichzeitig wird die Haut gepflegt.

Welche Ausstattungsmerkale sollte ein Pflegeschaum haben?

  • Gute Verträglichkeit: Die Haut von Senioren ist oft empfindlich und sollte mild und PH-neutral sein.
  • Einfache Dosierung: Da die Motorik bei älteren Menschen oft eingeschränkt ist, sollte der Pflegeschaum einfach zu dosieren und gut zu fassen sein.
  • Effektivität: Der Reinigungsschaum muss in der Lage sein, auch hartnäckige Verschmutzungen schonend zu entfernen.
Foto des Autors

Hannah Hoffmann

Hannah Hoffmann ist für Alltagshilfen.info freischaffende Redakteurin. Hannah arbeitet seit vielen Jahren in der Altenpflege und ist hier für ein großes Altersheim für den Einkauf zuständig. Entsprechend kennt sich Hannah sehr gut aus mit Alltagshilfen für immobile Personen. Hannah arbeitet nebenher als freischaffende Redakteurin für den Themenbereich Senioren und hat hier schon einigen Seniorenportalen mit ihren Beiträgen geholfen.