Oberschenkelbandage – sinnvoll bei vielen Beschwerden am Oberschenkel

Zahlreiche Senioren klagen gelegentlich oder dauerhaft über verschiedene Oberschenkelschmerzen. Dabei gehört der Oberschenkelmuskel im Körper zu den größeren Muskelgruppen. Dieser wird in drei Bereiche eingeteilt: die vordere, innere und hintere Oberschenkelmuskulatur. Wenn man sich viel bewegt wie bei einer sportlichen Aktivität (beispielsweise Laufen oder Radfahren), entstehen oftmals Beschwerden im inneren Bereich der Oberschenkelmuskulatur und falls man viel sitzt, können Schmerzen an der vorderen oder hinteren Oberschenkelmuskulatur entstehen.

Der Grund hierfür ist die unterschiedliche Belastung der Muskulatur. Beschwerden an der Oberschenkelmuskulatur können Überdehnungen, Zerrungen, Reizungen oder Muskelverhärtungen sein. Hier kann eine Oberschenkelbandage Wunder wirken. Auch zur Vorbeugung neuer Verletzungen eignen sich Oberschenkelbandagen.

Oberschenkelbandagen von diversen Shops im Überblick

Orpedo Neoflex Femuvit 380 Oberschenkelbandage
Preis: € 30,52 Details bei Careshop.de Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hüft Oberschenkelbandage, Oberschenkel,Verstellbare Neopren ,Männer und Frauen, Schwarz
Preis: € 23,99 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
bonmedico Maro Oberschenkelbandage für Frauen und Männer (links/rechts), L
Preis nicht verfügbar Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bauerfeind MyoTrain® Oberschenkelbandage
Preis: € 147,60 Details bei Careshop.de Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Zuletzt aktualisiert am 6. September 2021 um 07:49 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, awin, adcell, yadore.com und anderen.

Eigenschaften von Oberschenkelbandagen

  • Oberschenkelbandagen können die Oberschenkelmuskulatur stabilisieren.
  • Bei Muskelzerrungen, Muskelverhärtungen, Muskelverkürzungen, Nervenschmerzen, Überdehnungen und Reizungen am Oberschenkel sind Oberschenkelbandagen das Mittel der Wahl.
  • Bei einer Fehlbelastung oder Überbelastung der Oberschenkel sind geeignete Bandagen sinnvoll.

Ausstattungsmerkmale einer Oberschenkelbandage

Es gibt für die Oberschenkelbandagen einige Merkmale, die es zu beachten gilt, um Schmerzen zu lindern und den Oberschenkel zu stabilisieren. Dazu sollte man zunächst wissen, dass es zwei Typen der Oberschenkelbandagen gibt: leichte Prophylaxe-Bandagen und medizinische Bandagen für den Oberschenkel. Prophylaxe-Bandagenbieten den Muskeln leichten Halt und dienen eher zur Vorbeugung von Verletzungen am Oberschenkel. Medizinische Bandagen sollen hauptsächlich die Oberschenkelmuskulatur gut stützen und werden empfohlen nach Operationen am Oberschenkel oder bei schwereren Beschwerden.

  • Komfort: Für Senioren sollte der Verschluss von einer Oberschenkelbandage einfach erfolgen. Hierzu sind Klettverschlüsse empfehlenswert.
  • Material: Zunächst sollte das Material atmungsaktiv sein, damit an die Haut Luft gelangt und der Schweiß nach außen abtransportiert werden kann. Diese Anforderungen erfüllen Oberschenkelbandagen aus Neopren, zusammen mit Kunststofffasern wie Nylon, Polyester oder Viskose. 
  • Rutschfest: Eine Oberschenkelbandage sollte möglichst nicht oder kaum rutschen. Dazu sind Silikonränder an den Bandagen ratsam. Diese verhindern ein starkes Verrutschen des Produkts.
  • Waschbar: Um eine ausreichende Hygiene und die Spannkraft der Oberschenkelbandage zu gewährleisten, sollte dieser waschbar sein. Im Idealfall kann man diese bei 30° C in der Spülmaschine waschen. Zumindest aber sollte man diese per Handwäsche reinigen können.
Photo of author

Hannah Hoffmann

Hannah Hoffmann ist für Alltagshilfen.info freischaffende Redakteurin. Hannah arbeitet seit vielen Jahren in der Altenpflege und ist hier für ein großes Altersheim für den Einkauf zuständig. Entsprechend kennt sich Hannah sehr gut aus mit Alltagshilfen für immobile Personen. Hannah arbeitet nebenher als freischaffende Redakteurin für den Themenbereich Senioren und hat hier schon einigen Seniorenportalen mit ihren Beiträgen geholfen.