Umlagerungshilfen – Erleichterung für pflegende Personen und Patienten

Pflegende Angehörige oder Pflegepersonal können bei der Pflege von pflegebedürftigen Personen die psychischen und physischen Belastungen oft an die Grenzen bringen. Doch Hilfsmittel wie Umlagerungshilfen können eine deutliche Entlastung mit sich bringen. Mit der richtigen Körperhaltung und den richtigen Grifftechniken, die den pflegenden Angehörigen von einem Pflegedienst beigebracht werden, kann zusammen mit den Umlagerungshilfen eine deutliche Erleichterung bei der Pflege erfolgen.

Von dem Pflegedienst können die Angehörigen auch erfahren, welche Varianten der Umlagerungshilfen in ihrem Fall besonders gut geeignet wären, sodass eine effiziente Pflege erfolgen kann. Dadurch werden die pflegenden Angehörigen deutlich unbeschwerter arbeiten können.

Wann Umlagerungshilfen Sinn machen

  • Umlagerungshilfen entlasten pflegende Angehörige und Pflegepersonal.
  • Mit geeigneten Hilfsmitteln erfolgt die Umlagerung für die Patienten weniger schmerzhaft und deutlich angenehmer, als durch die eigene Kraft der pflegenden Person ohne Hilfsmittel.
  • Mit Umlagerungshilfen können sich die Patienten mithilfe ihrer Restkraft teilweise selbst bewegen und brauchen weniger Unterstützung oder gar keine Hilfe mehr.
  • Die Verletzungsgefahr des Patienten und der pflegenden Person wird minimiert.

Ausstattungsmerkmale von Umlagerungshilfen

Zunächst ist zu beachten, dass es zahlreiche Varianten der Umlagerungshilfen gibt. Gleitlaken (auch Rutschtücher) helfen pflegenden Personen, den Patienten im Bett besser umzulagern. Auch für den Transfer vom Bett zum Rollstuhl etc. ist dieses Produkt geeignet. 

  • Gleitmatten für Rollstuhlfahrer machen es für pflegende Personen möglich, den Patienten im Rollstuhl in eine geeignete Sitzposition zu verhelfen.
  • Ein Gleitbrett (auch Transferkissen oder Rutschbrett) erleichtert den Transfer des Patienten vom Rollstuhl in das Auto oder auch vom Rollstuhl in das Bett. 
  • Drehhilfen (auch Transferhilfen) ermöglichen dem Pflegepersonal, Patienten, die noch stehen können, durch die Drehbewegung des Produktes beispielsweise vom Bett zum Rollstuhl zu bringen.

Bei den Umlagerungshilfen sollten einige Merkmale beachtet werden, um eine bestmögliche Auswahl vornehmen zu können. Lediglich beste Materialauswahl und eine hohe Verarbeitungsqualität ermöglichen eine Langlebigkeit und zufriedenstellende Funktionalität der Produkte. Und dies wiederum ist ein Garant für die Sicherheit des Patienten und der pflegenden Person.

Empfehlenswerte Umlagerungshilfen

Gleittuch/ Umlagerungshilfe von Arion

  • Verminderung der körperlichen Belastung für Pflegende und Pflegebedürftige
  • Lange Lebensdauer
  • Geringer Reibungswiderstand
  • Einfach in der Handhabung
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 13.06.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.