Massagematten – zur Schmerzlinderung und Entspannung

Sei es zur Erholung oder zur Schmerzbehandlung, Massagematten können für Senioren wahre Energiequellen sein, die chronische Schmerzen oder Verspannungen nach und nach lindern können. Bei Massagematten handelt es sich um Auflagen für den Stuhl oder Matten, die man auf den Boden auslegt. Diese ahmen Massagetechniken durch elektrische Impulse nach oder entfalten ihre Massage-Wirkung manuell.

Es werden dabei häufig unterschiedliche Massagefunktionen angeboten, die für verschiedene Massagezonen genutzt werden. Massagematten verfügen über Rollen, Noppen, Balken oder Bänder, die sich manuell oder elektrisch bewegen. Bei den elektrischen Modellen sind häufig noch ein Vibrationseffekt und eine Rotlicht- oder Wärmefunktion integriert. Dabei sind häufig Massagen für den Rücken-, Gesäß-, Nacken- und Halsbereich geboten.

Massagematten diverser Onlineshops im Überblick

VITALmaxx Massagematten Variation (4 Massagezonen)…
Preis: € 39,90 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Zuletzt aktualisiert am 6. September 2021 um 07:50 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, awin, adcell, yadore.com und anderen.

Wann Massagematten Sinn machen

  • Mit Massagematten können Senioren entspannen und sich erholen. Dazu werden die Matten so eingestellt, dass diese lediglich sanfte Bewegungen ausführen.
  • Auch eine Schmerzlinderung ist möglich. Durch die Massage werden die Muskeln entspannt und gelockert. Dies kann bei regelmäßiger Anwendung zu einer Linderung der Schmerzen führen.
  • Zudem können Verspannungen gelöst werden.
  • Stress kann damit ebenfalls abgebaut werden. Damit können die Senioren mehr Wohlgefühl entwickeln und einfach einmal abschalten.

Ausstattungsmerkmale von Massagematten

Massagematten sollten für Senioren bestimmte Merkmale aufweisen, damit zufriedenstellende Resultate erzielt werden können. Im Folgenden teilen wir Ihnen diese mit.

  • Größe: Es gibt Massagematten mit Größen zwischen 1,50 Meter und 2 Meter und in Breiten von 60 bis 100 Zentimeter. Demnach sollten die Massagematten an die Senioren individuell angepasst sein. Ob groß, klein, dick oder dünn, es gibt für jeden geeignete Massagematten.
  • Variante: Es gibt elektrisch betriebene und manuelle Massagematten. Die manuellen Produkte bewirken durch eigene Körperbewegungen die Massage. Für Senioren eignen sich diese Matten weniger, da die Beweglichkeit häufig eingeschränkt ist. Deutlich entspannender sind elektrische Massagematten, die selbständig arbeiten und neben einer Massagefunktion auch Wärme- und Vibrationsprogramme bieten können.
  • Material: Massagematten sollten robust und weich sein und vor allem atmungsaktive Eigenschaften aufweisen. Dadurch wird das Material feuchtigkeitsabweisend und luftdurchlässig.
Photo of author

Hannah Hoffmann

Hannah Hoffmann ist für Alltagshilfen.info freischaffende Redakteurin. Hannah arbeitet seit vielen Jahren in der Altenpflege und ist hier für ein großes Altersheim für den Einkauf zuständig. Entsprechend kennt sich Hannah sehr gut aus mit Alltagshilfen für immobile Personen. Hannah arbeitet nebenher als freischaffende Redakteurin für den Themenbereich Senioren und hat hier schon einigen Seniorenportalen mit ihren Beiträgen geholfen.