Inhalatoren – Endlich frei durchatmen

Alte Hausmittel sind wieder auf dem Vormarsch, weil sie wirksam und sanft von Leiden befreien. Erkältungskrankheiten heilten schon unsere Ureltern mit Inhalieren. Moderne Inhalatoren greifen das bewährte Prinzip auf und verstärken den Effekt. Zum Standardgerät, das ganz traditionell die Kraft des Wasserdampfes nutzt, kommen elektrische Varianten, die mit Ultraschalltechnologie oder Luftdruck kleinste Partikel vernebeln. Dadurch können Medikamente bis in die tiefsten Bereiche der Lunge vordringen und ihre Wirkung entfalten. Dazu muss die Inhalationslösung nicht mehr unbedingt erhitzt werden. Meist handelt es sich um einen Gerätekorpus, an den direkt oder über ein Schlauchsystem ein Mundstück oder eine Maske angeschlossen wird. Das Gerät wird über die Steckdose oder mit Batterien betrieben.

Wann macht ein Inhalator Sinn?

Für Inhalatoren gilt, sie behandeln nicht nur bereits vorhandene Symptome, sondern können schon zur Vorbeugung eingesetzt werden. Medikamente zur Behandlung der Krankheiten werden zur Inhalationslösung zugefügt. Inhalatoren oder Vernebler werden besonders bei folgenden Krankheiten verwendet:

  • Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Nebenhöhlenentzündung und Kehlkopfentzündung
  • Heuschnupfen und Asthma
  • Lungenkrankheiten wie COPD, Bronchitis und Lungenentzündung

Welche Ausstattungsmerkmale haben Inhalatoren?

  • Mundstück: Man nimmt die Öffnung einfach in den Mund und atmet die vernebelten Partikel ein. Die Handhabung ist einfach und komfortabel.
  • Maske: Die weiche Kunststoffkappe wird über Mund und Nase gesetzt und mit einem Band hinter dem Kopf befestigt. Jetzt kann die Lösung über die oberen und die unteren Atemwege eingeatmet werden.
  • Ultraschallvernebler: Vorteil dieser kleinen, handlichen Inhalatoren ist, dass sie auch unterwegs einfach betrieben werden können. Mit Batteriefach steht der Inhalation auch auf Reisen oder im Betrieb nichts im Weg.

Empfehlenswerte Inhalator

Inhaliergerät zur Behandlung von Atemwegserkrankungen

  • Der Omnibus BR-CN116 ist für die Therapie von Atemwegerkrankungen sehr gut geeignet
  • Ideal bei Atemwegserkrankungen wie Asthma und Bronchitis
  • Zur Behandlung von Erkältungen oder Halsschmerzen
  • Der Inhalator ist sehr leicht zu bedienen und eignet sich für alle Altersgruppen
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 15.07.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.