Kopfstützen – stützen Kopf und Hals im Sitzen und Liegen

Für Menschen, die viel Zeit in Pflegebetten verbringen, gibt es viele Maßnahmen für mehr Liegequalität. Beispielsweise sollte eine bettlägerige Person regelmäßig im Bett in eine andere Liegeposition gebracht werden, um die Gesundheit zu bewahren. Auch sollte das Bett gelegentlich zum Beispiel im Kopfteil höher gestellt werden, sodass die Menschen mit Handicap im Pflegebett komfortabel fernsehen können. Regelmäßige Umlagerungen in einen Rollstuhl sind notwendig, um eine Abwechslung zu bieten und etwas an die frische Luft gebracht zu werden.

Für solche Personen können Kopfstützen und Lagerungskissen eine wirkliche Erleichterung darstellen. Insbesondere Kopf, Hals, Nacken und Schulter werden gestützt, wodurch man Versteifungen oder Schmerzen an diesen Bereichen lindern oder vermeiden kann, wo normale Kissen einfach zu weich sind und den Zweck nicht erfüllen.

Kopfstützen von diversen Shops im Überblick

*Zuletzt aktualisiert am 1. August 2021 um 08:15 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, awin, adcell, yadore.com und anderen.

Wann Kopfstützen Sinn machen 

  • Besonders bei bettlägerigen Menschen ein sinnvolles und nützliches Hilfsmittel.
  • Auch für Senioren und weitere Personen mit Gesundheitsproblemen geeignet.
  • Für eine verbesserte Schlafqualität.
  • Um Versteifungen und Schmerzen an Kopf, Hals, Nacken, Rücken oder Schultern zu vermeiden, während man sitzt oder liegt.

Ausstattungsmerkmale von Kopfstützen 

Die Varianten der Kopfstützen können sich unterscheiden in Form, Material und Farbe. Es gibt außerdem Modelle, die auch für Allergiker geeignet sind. Kopfstützen sind ebenfalls als orthopädische Produkte erhältlich. 

Unser Tipp: Man sollte darauf achten, für welchen Schlaftyp die jeweilige Kopfstütze empfohlen wird. Es gibt Kopfstützen, die sich für Rückenschläfer, Seitenschläfer und/oder Bauchschläfer eignen. 

  • Nackenstützkissen: Dieses Modell stützt Nacken und ebenfalls die Halswirbelsäule. Man beugt damit Nackenproblemen und Nackenverspannungen vor.
  • Nackenrolle: Eine Nackenrolle stützt Hals, Kopf und Schultern. Zusätzlich wird die natürliche Kurve von der Wirbelsäule hergestellt und Rückenschmerzen werden gelindert.
  • Nackenkissen: Diese Kopfstütze passt sich der Nackenform an, der Kopf wird ideal gestützt. Eine gesunde Neigung vom Kopf wird damit sichergestellt. 
Photo of author

Hannah Hoffmann

Hannah Hoffmann ist für Alltagshilfen.info freischaffende Redakteurin. Hannah arbeitet seit vielen Jahren in der Altenpflege und ist hier für ein großes Altersheim für den Einkauf zuständig. Entsprechend kennt sich Hannah sehr gut aus mit Alltagshilfen für immobile Personen. Hannah arbeitet nebenher als freischaffende Redakteurin für den Themenbereich Senioren und hat hier schon einigen Seniorenportalen mit ihren Beiträgen geholfen.