Gleichgewichtstrainer – Für bessere Koordination und Muskelkraft

Geräte für das Gleichgewichtstraining kommen häufig im Fitnessbereich zum Einsatz, können aber auch als nützliche Therapiegeräte dienen, denn mit ihnen lassen sich Balance und Koordination verbessern, aber auch die eigene Muskelkraft trainieren.

Wann macht ein Gleichgewichtstrainer Sinn?

Insbesondere Seniorinnen und Senioren, die bemerken, dass ihre Körperkraft langsam nachlässt und damit einhergehend auch der Gleichgewichtssinn und die Balancefähigkeit abnehmen, kann ein Gleichgewichtstrainer helfen, Koordination und Muskelkraft nach und nach zurückzugewinnen. Durch das Training mit einem Gleichgewichtstrainer können Stürze aufgrund von Schwindel oder fehlender Koordinationsfähigkeit vermieden und die Verletzungsgefahr reduziert werden. Schon einfache, regelmäßig durchgeführte Übungen mit verschiedenen Hilfsmitteln können Gleichgewicht und Körperhaltung signifikant verbessern. 

  • Muskelaufbau zur Sturtzprävention
  • Bei Problemen mit dem Gleichgewichtssinn aufgrund von Krankheiten oder des Alters
  • Nach Operationen zur Rehabilitation

Ausstattungsmerkmale von Gleichgewichtstrainern

Der Gleichgewichtssinn kann mit Hilfe verschiedener Hilfsmittel trainiert werden. Zu diesen zählen beispielsweise sogenannte Balance Pads oder Balance Boards aus Schaumstoff oder Holz sowie Kunststoff. Für Übungen im Sitzen, die besonders für Personen geeignet sind, denen das Stehen schwer fällt, eignen sich Gymnastikbälle. Mit der Vielfalt an möglichen Trainingshilfen steht auch eine abwechslungsreiche Auswahl an Übungen zur Verfügung, so etwa Drehbewegungen sowie Dehn-, Balance- und Rollübungen. Für die Gymnastikübungen mit den verschiedenen Gleichgewichtstrainern können auch kleine Gewichte zum Einsatz kommen.

  • Balance Pads beziehungsweise Balancekissen beispielsweise sind äußerst effektive und vielseitig einsetzbare Gleichgewichtstrainingsgeräte für medizinisches Training sowie Reha und Therapie.
  • Balancewippen wiederum trainieren die neurobiologische Steuerung und verbessern Haltung und Bewegungsabläufe. Sie können mit einfachen Übungen das Bewegungsgedächtnis schulen um damit unter anderem die Sturzwahrscheinlichkeit reduzieren.
  • Eine weitere Möglichkeit, zahlreiche Körperbereiche und Sinne wie Gleichgewichtssinn und Koordinationsfähigkeit zu trainieren, sind Gleichgewichtskreisel

Die meisten Geräte, die dem Gleichgewichtstraining dienen, kommen mit einer ausführlichen Beschreibung und Übungsanleitungen. Häufig lassen sich auch verschiedene Schwierigkeitsgrade einstellen, so dass sie sich für Anfänger und Fortgeschrittene eignen. 

Empfehlenswerte Gleichgewichtstrainer

Balancierbrett aus Holz von ROMIX

  • Mit dem Gleichgewichtsbrett lässt sich die Körperfitness und das Gleichgewicht trainieren.
  • Schon nach kurzer Zeit eine bessere Körperbalance erreichen.
  • Geeignet für Menschen aller Altergruppen.
  • Rutschfeste Pads auf dem Holz sorgen für einen sicheren Stand auf dem Brett.
  • Geeignet für eine Belastung von bis zu 120 kg.
Details bei Amazon.de

Balancekissen von High Pulse

  • Zur Verbesserung von Gleichgewicht, Stabilität und Koordination
  • Für alle Altersgruppen geeignet.
  • Vielseitig einsetzbar und zahlreiche Übungen möglich für abwechslungsreiches Training.
  • Kräftigung von Rücken, Beinen, Rumpf und Knien.
  • Belastbar bis 150 kg
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 19.09.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.