Gabeln – Spezial-Besteck für Senioren und gesundheitlich Eingeschränkte

Im Alter und bei gesundheitlichen Beschwerden kann es passieren, dass die körperliche Leistungsfähigkeit nachlässt. Sogar zuvor einfache Tätigkeiten, wie der Umgang mit herkömmlichem Besteck, wird deutlich erschwert. Doch dieser Zustand muss nicht von Dauer sein. Schließlich gibt es Senioren- und Behinderten-Besteck. Dabei gibt es diese in unterschiedlichen Typen, entsprechend der vorliegenden Beschwerden. Somit erlangt man mit Spezial-Gabeln erneut die Fähigkeit, seine Speisen selbständig zu verzehren. 

Wann macht der Einsatz von Spezial-Gabeln Sinn

  • Wenn man an Erkrankungen wie Parkinson oder Schlaganfall leidet. Auch für zitternde Hände oder Rheuma können diese Gabeln eine große Hilfe ermöglichen
  • Wenn man nicht will, dass einem Außenstehende die Speise eingeben, sondern möglichst selbständig eine Mahlzeit zu sich nehmen möchte
  • Falls sich ältere Menschen oder körperlich Beeinträchtigte wieder das positive Gefühl von mehr Selbstwert und Selbstbewusstsein wünschen.

Ausstattungsmerkmale von Gabeln 

Die herkömmlichen Spezial-Gabeln bestehen aus Edelstahl. Der rutschfeste Griff hingegen wird oftmals aus Kunststoff oder Gummi hergestellt. Zusätzlich gibt es Spezial-Besteck, das komplett aus Edelstahl angefertigt wird – auch der verdickte Griff. Das Besteck sollte zudem spülmaschinenfest sein. 

  • Schwere Gabeln: Diese Spezial-Gabeln sind ein Segen für Personen mit zitternden Händen. Durch das Extra-Gewicht im Griff wirken sie dem Zittern entgegen, da sie schwerer auf der Hand liegen.
  • Biegsame Gabeln: Personen, die eine sehr eingeschränkte Hand- und/oder Armfunktion aufweisen, können diese Gabeln oberhalb des Griffes in jede Richtung biegen. Die Gabeln erhalten dann einen Winkel, der an das Essverhalten der Betroffenen angepasst ist. Der Vorteil: Man muss das Handgelenk nicht eindrehen.
  • Farbige Gabeln: Manche Menschen leiden an einer schlechten Sehkraft oder an einer Demenz. Eine stark ausgeprägte Farbe am Griff der Spezial-Gabel, beispielsweise ein intensives Rot, zieht Aufmerksamkeit auf sich und Betroffene erkennen die Gabel dadurch.
  • Abgewinkelte Gabeln: Diese Gabeln sind entweder nach rechts oder nach links abgewinkelt. Zur Anwendung muss man somit das Handgelenk nicht eindrehen.
  • Leichtgewicht-Gabeln: Für Menschen mit z. B. wenig Armkraft oder geringer Greifkraft ist dieses Modell geeignet. Der Griff besteht aus Schaumstoff und ermöglicht ein sicheres Umgreifen.

Empfehlenswerte Spezial-Gabeln

Biegsame Gabel von Aidapt

  • Die Gabel hilft Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit in Händen und Armen
  • Griff ist gepolstert und liegt angenehm in der Hand
  • Am Ende der Gabel befindet sich eine Öse, an der ein zusätzlicher Haltegurt angebracht werden kann
  • Für Links- und Rechtshänder geeignet
Details bei Amazon.de

Homecraft Halter für Gabeln und Küchenutensilien

  • Die weiche Trageschlaufe bieten Unterstützung beim Halten von Gabeln und andere Gegenstände, wie Stifte, etc.
  • Griff einfach an der Hand fixieren und die Gabel in die Halterung stecken
  • Geeignet für Menschen mit begrenzter Handmotorik und schwacher Grifffähigkeit
  • Für Links- und Rechtshänder geeignet
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 20.05.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.