Toilettensitzerhöhung

TMit zunehmendem Alter oder durch Unfälle oder Erkrankungen kann die Bewegungsfähigkeit abnehmen und Bewegungsabläufe, die zuvor selbstverständlich waren, werden zum Problem. Eine Toilettensitzerhöhung kann in solchen Fällen Abhilfe beim mehrmals täglich erfolgenden Toilettengang schaffen. Sie wird auf dem Toilettensitz angebracht, erhöht das Toilettenbecken um mehrere Zentimeter und dient so dem einfacheren Hinsetzen und Aufstehen mobilitätseingeschränkter Menschen. Die Gefahr von Unfällen durch das Fallen auf den tieferliegenden Toilettensitz wird dadurch reduziert. Außerdem erhalten Betroffene einen Teil ihrer Selbstständigkeit im Alltag und ihre Privatsphäre zurück. 

Wann ist eine Toilettensitzerhöhung sinnvoll? 

Das Nutzen einer Toilettensitzerhöhung bewirkt, dass man nicht mehr tief in die Hocke gehen muss und so Beine und Hüfte entlastet werden. Toilettensitzerhöhungen sind also für Menschen geeignet, die aufgrund von altersbedingter Schwäche oder körperlicher Einschränkungen infolge von Operationen, etwa an der Hüfte, Unterstützung beim Toilettengang benötigen. Ein einfacheres Hinsetzten und Aufstehen ist somit gewährleistet.

Ausstattungsmerkmale einer Toilettensitzerhöhung

Es lässt sich zwischen Toilettensitzerhöhungen mit oder ohne Deckel unterscheiden. Welche Variante man wählt, sollte man von den eigenen jeweiligen Bedürfnissen abhängig machen. Sitzerhöhungen ohne Deckel können aufgrund ihres geringen Gewichts jederzeit und recht einfach an- und abmontiert werden, d.h. sie bieten sich an, wenn eine Erhöhung nur vorübergehend vonnöten ist. Eine Sitzerhöhung mit Deckel macht Sinn, wenn die Erhöhung dauerhaft gewünscht ist. Sie ersetzt den normalen Toilettensitz und -deckel. 

Auch ob die Sitzerhöhung eine Armlehne haben soll oder nicht, hängt von den jeweiligen körperlichen Bedürfnissen ab. Armlehnen können eine zusätzliche Hilfe beim Hinsetzen und Aufstehen sein, indem man sich an ihnen festhält oder hochzieht. Für Rollstuhlfahrer sind hochklappbare Armlehnen praktisch, da die Toilette dann einfacher angefahren werden kann. 

Es kann auch Sinn machen, einen Sitz zu wählen, der in der Höhe verstellbar ist. Auch eine Polsterung der Sitzfläche kann zum Komfort beitragen; dies ist insbesondere für Menschen zu empfehlen, denen längeres Sitzen Schmerzen bereitet oder die Wunden im Gesäßbereich haben.

Empfehlenswerte Toilettensitzerhöhungen

Toilettensitzerhöhung „Soft“ von Russka

  • Die Erhöhung erleichtert das Hinsetzten und das Aufstehen
  • Erhöhung des WC um ca. 10 cm
  • Integrierte Hygienemulde
  • Der elastische Sitz ist pflegeleicht und formstabil
  • Passt auf jedes WC
  •  Belastbar bis 185 kg
Details bei Amazon.de

Toilettensitzerhöhung mit Armlehnen von Ridda

  • Die Erhöhung passt auf alle handelsüblichen Toiletten
  • Erleichtert das Hinsetzten und Aufstehen
  •  Belastbar bis 150 kg
Details bei Amazon.de

Hinweis: Aktualisierung am 20.05.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.