Desinfektionsmittel – das Aus für Bakterien und Viren

Desinfektionsmittel sind sind wichtig, um Bakterien und Viren keine keinen Nährboden zu bieten. Bei der Wundversorgung sind sie unverzichtbar, um die betroffene Stelle vor Infektionen zu schützen. Aber auch Vorbeugend leisten Desinfektionsmittel gute Dienste.

So werden sie in Krankenhäusern und Arztpraxen stets verwendet, um Oberflächen und Hände keimfrei zu halten. In Zeiten der Corona-Krise hat ein jeder am eigenen Leib erfahren, wie wichtig es ist, den Übertragungsweg von Viren von Mensch zu Mensch zu verhindern.

Desinfektionsmittel werden in verschiedene Arten unterteilt. Es spezielle Mittel für die Desinfektion von Händen, Flächendesinfektionsmittel zum Reinhalten von Oberflächen und Wunddesinfektionsmittel. Ziel aller Mittel ist es, ein möglichst hohes Hygieneniveau zu erlangen, damit sich die Krankheitserreger nicht ausbreiten können. Alte Menschen sind besonders gefährdet vor Infektionen. Sie sollten daher stets auf der Hut sein, sich Kranken zu nähern und so oft wie möglich die Hände waschen.

Desinfektionsmittel in unserem Shop

Zum Shop

Wann machen Desinfektionsmittel Sinn?

  • Desinfektionsmittel sind notwendig bei der Wundversorgung. Durch die Desinfektion einer Wunde sind die Gefahr, dass sich diese entzündet.
  • Zur Vorbeugung der Ausbreitung von Viren und Bakterien. In Zeiten von Grippe- und Erkältungswellen sollte man sich regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren. So wird die Ansteckungsgefahr reduziert.
  • Alte Menschen mit einem geschwächtem Immunsystem sind besonders vor Infektionen gefährdet. Sie selbst und ihre Mitmenschen sollten sich daher im Umgang miteinander regelmäßig die Hände desinfizieren.
  • Bei einer Erkrankung sollten viel genutzte Oberflächen im Haushalt regelmäßig mit einem Flächendesinfektionsmittel gereinigt werden. So bleibt die Umgebung hygienisch rein.

Welche Eigenschaften sollte ein Desinfektionsmittel mitbringen?

  • Gute Wirksamkeit: Damit ein Desinfektionsmittel auch die gewünschte Wirkung erzielt, sollte Alkohol in dem Mittel enthalten sein.
  • Einfache Dosierung: Damit die Anwendung gelingt, sollte das Desinfektionsmittel für den Alltagsgebrauch gut dosierbar sein. Große Kanister sind unpraktisch. Kleine Sprühflaschen oder Dispender sind gut geeignet.
Hannah Hoffmann
Letzte Artikel von Hannah Hoffmann (Alle anzeigen)