Bettlampen – praktische Bettleuchten für das Schlafzimmer

Manche Senioren und Menschen mit Gesundheitsproblemen wachen nachts auf und können nicht schlafen. Wie praktisch ist es dann, wenn man nur die Hand ausstrecken muss, um mithilfe der Nachttischlampe sogleich ein mildes, angenehm gedämpftes Licht zu erhalten, um eventuell aufzustehen. Praktisch ist es, die Bettlampe direkt am Bett oder am Nachtschrank anbringt. Wenn man dahingegen aufstehen und im dunklen Zimmer zu dem Lichtschalter finden muss, um dann von dem oftmals grellen Licht erst einmal geblendet zu werden, kann man schnell verstimmt werden.

Bettlampen sind darüber hinaus morgens optimal, um langsam wach zu werden. Ebenso sind Bettleuchten abends vor dem Schlafen gehen perfekt, da man bei behaglichem Licht noch ein wenig in einem Buch, einer Zeitung oder einem Magazin liest. Daraufhin muss man nur noch im Bett liegen bleibend die Bettlampe ausschalten und kann sich dann schlafen legen. Zu beachten ist dabei, dass es verschiedene Varianten der Nachtlampen gibt. Sollte sich kein Lichtschalter in der Nähe des Bettes befinden, gibt es spezielle Funklichtschalter, die über eine Fernbedienung bedient werden können.

Bettlampen im Überblick

LED Bettleuchte 'Tulipano I' 4.5W Leseleuchte Bettlampe schwarz weiss, Farbe:Weiß
Preis: € 39,99 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
4W LED Bettleuchte Leseleuchte Flexleuchte Nachttischlampe Bettlampe Leselampe, Auswahl:2er Set chrom
Preis: € 84,90 Details bei Amazon Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
*Zuletzt aktualisiert am 7. September 2021 um 07:29 . Preise können sich geändert haben. Wir verdienen Provisionen bei qualifizierten Käufen über unsere Werbelinks im Rahmen von Affiliate Partnerschaften mit Amazon.de, awin, adcell, yadore.com und anderen.

Wann Bettlampen Sinn machen 

  • Wenn man nachts gelegentlich einfach und unkompliziert Licht braucht.
  • Wenn man nachts kein grelles, sondern mildes Licht will.

Ausstattungsmerkmale von Bettlampen 

Bettlampen variieren in den Ausführungen. Vor allem aber gibt es für jeden Geschmack das passende Design. Ob man ein klassisches, ein zeitloses, ein modisches, ein farbenfrohes, ein einfaches Modell aussucht oder gleich eine exklusive Variante von einem Designer vorzieht, die Auswahl ist breit gefächert. 

  • Klassische Nachttischlampen: Die klassische Nachttischlampe ist die beliebteste Variante. Es gibt hierin trapezförmige, zylindrische, runde und halbrunde Lampenschirme. Der Stecker der Bettleuchte wird eingesteckt und der Schalter an dem Kabel kann sodann betätigt werden.
  • Bettlampen mit Touch-Funktion: Bei diesem Modell erspart man es sich, nachts nach einem Schalter zu suchen, denn hier muss man lediglich einmal auf den Fuß der Bettlampe tippen. Zumeist besitzt die Nachtleuchte mit Touch-Funktion mehrere Helligkeitsstufen.
  • Nachttischlampen mit LED: LED-Lichtquellen finden immer mehr Verwendung bei Bettleuchten. Sie geben ein angenehmes Licht ab und dennoch kann man damit sehr gut vor dem Schlafen gehen lesen. Außerdem sparen LED-Lampen Energie.
Photo of author

Natalie Berger

Natalie Berger ist Heilpraktikerin und nebenbei Medizin- und Gesundheitsredakteurin bei Alltagshilfen.info. Sie verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in der Erstellung von Artikeln im medizinischen als auch alternativ-medizinischen Umfeld. Ihre Fachgebiete sind insbesondere alternative Heilmethoden und ärztliche Weiterbildungen.